Aktuell

Precisely! - 01/2016

Precisely!

Precisely! (PDF 5,0 MB)

Aktuelle Beiträge

Makino eröffnet neue Tochtergesellschaft in Polen

Technologiezentrum in der Nähe von Warschau spiegelt die Stärke des polnischen Markts und dessen Bedeutung für Makino wider

mehr »

Konzernumsatz und Auftragseingänge weltweit stabil mit Rekordzahlen in Europa und Amerika

Kirchheim unter Teck, 2. Juli 2014 - Der japanische Werkzeugmaschinenhersteller Makino konnte im letzten Finanzjahr eine Steigerung im Auftragseingang verzeichnen. Der Gewinn sowie der globale Konzernumsatz blieben stabil. In Japan, Europa und Nordamerika konnte der Auftragseingang trotz anhaltender wirtschaftlicher Unsicherheit in verschiedenen Ländern gesteigert werden.

mehr »

Makino a81nx feiert auf der EMO 2013 Weltpremiere

Hamburg, 17. September 2013. - Herausragende Positioniergenauigkeit, überlegene Zerspanleistung und verringerte Zykluszeiten sind nur drei der wichtigsten Vorteile des anlässlich der EMO 2013 erstmals vorgestellten horizontalen Bearbeitungszentrums a81nx. Die positiven Eigenschaften der neuen Maschine kommen einer Vielzahl potentieller Anwendungen zugute.

mehr »

Innovatives Multitalent

Hamburg, 17. September 2013. - Von der Luftfahrt bis zum Werkzeug- und Formenbau und von Schrupp- bis hin zu Schlichtbearbeitung: Die Flexibilität der neuen T1 mit ihrer einzigartigen Bandbreite an Anwendungen für eine Vielzahl unterschiedlichster Nutzer ist wahrlich beeindruckend.

mehr »

Makino: Weltweiter Umsatzzuwachs und Auftragseingänge in den USA und Europa auf Rekordhoch

Kirchheim unter Teck, den 25. Juni 2013 - Der japanische Werkzeugmaschinenhersteller Makino blickt auf ein Jahr beträchtlichen Zuwachses beim Konzernumsatz und beim operativen Ergebnis zurück. Trotz der andauernden wirtschaftlichen Schwierigkeiten vieler Länder rund um den Globus, stiegen die Umsätze in Europa, Amerika, Asien und Japan.

mehr »

Makino D800Z: Kompromisslos in Präzision, Steifigkeit und Geschwindigkeit

Kirchheim unter Teck, den 25. Juni 2013. - Präzision, Steifigkeit, Geschwindigkeit: Kann ein Vertikalbearbeitungszentrum bei allen drei Parametern dieselbe herausragende Leistung bringen? Selbst Maschinen im High-End-Bereich haben ihren Schwerpunkt meist auf einem der drei Kriterien. Doch das neue vertikale Bearbeitungszentrum D800Z, das Makino zur EMO 2013 auf den Markt bringen...

mehr »

Makino U6: Die Drahterodiermaschine, die selbständig arbeitet und dabei Kosten senkt

Kirchheim unter Teck, den 25. Juni 2013. Einfach die Maschine einschalten und dann andere Arbeiten erledigen? Keine Problem – die hochgenaue Drahterodiermaschine U6 von Makino ist im Dauerbetrieb so zuverlässig und robust, dass sich der Bediener anderen Aufgaben zuwenden kann, während die U6 selbständig ihren Dienst tut. Schlüsseltechnologien wie H.E.A.T.

mehr »

Intelligente Technologien in der Praxis

Wenn die EMO vom 16.-21. September 2013 auf dem Messegelände in Hannover ihre Tore öffnet, geht es auf der weltweit größten Metallbearbeitungsmesse um „Intelligence in Production“. Die Frühjahrsausgabe der Precisely wirft einen ersten Blick auf die intelligenten Lösungen, die Makino vorstellen wird.

mehr »

Produktivitätsschub durch Makino-Maschinen

Die Rezession in der Luftfahrtbranche ist lange vorüber, der Boom bei Flugreisen weiterhin ungebrochen, so dass Fluggesellschaften in großem Umfang Passagierflugzeuge ordern. Dabei gehen mehr als die Hälfte aller Aufträge des zivilen Marktes an Airbus. GENTILIN, ein am Stadtrand von Toulouse ansässiges Familienunternehmen, hat in zwei Makino-Maschinen investiert, um der...

mehr »

Nacharbeit überflüssig

Nachbearbeitungen von Spritzgussformen, die den Genauigkeitsansprüchen der Medizintechnik und anderen Hightech-Industriezweigen gerecht werden sollen, können die ohnehin schmalen Margen derartiger Aufträge aufzehren. Hjernøs Investition in hochgenaue, thermisch stabile Maschinen aus dem Hause Makino hat die Nachbearbeitung überflüssig gemacht – und darüber hinaus weitere Vorteile gebracht.

mehr »

„Die Formel 1 der Werkzeugmaschinen“

Ein Formel-1-Rennwagen ist eine Hochleistungsmaschine. Doch so gut der Wagen auch sein mag, ohne regelmäßige Wartung und den Support durch ein reibungslos funktionierendes Team wird er niemals die schwarz-weiß karierte Zielflagge sehen. Dasselbe gilt auch für die Hochleistungsmaschinen von Makino. Ihre extrem hohe Leistungsfähigkeit hängt ab vom regelmäßigen Service und...

mehr »

FELDER KG, Hall, Österreich

Das Familienunternehmen entwickelt und produziert Holzbearbeitungsmaschinen für den Weltmarkt. Da das Felder-Maschinenprogramm eine Vielzahl an Maschinentypen in jeder Leistungs- und Preisklasse umfasst, kann jedem Kunden die Holzbearbeitungsmaschine angeboten werden, die seinen Ansprüchen und Anforderungen entspricht. Durch viele Patente und innovative Lösungen ist es dem Unternehmen gelungen, sowohl Verkaufserfolge am Weltmarkt...

mehr »

Iwamet Sp. z o.o., Stalowa Wola, Polen

Iwamet ist weltweit einer der Führenden in der Herstellung von hochgenauen Aluminium- und Magnesium-Gussteilen und in der Präzisionsbearbeitung. Weitere Geschäftsbereiche sind der Werkzeugbau und die Montage. Die Hauptabsatzmärkte für die Produkte sind die Luft- und Raumfahrt, die Automobil-, Eisenbahn- und Rüstungsindustrie, die Energiewirtschaft und die Medizintechnik.

mehr »

Aluminiumtechnologie Schmid GmbH

Schmid Aluminiumtechnologie steht für umfassenden Service rund um den Werkstoff Aluminium. Das Unternehmen produziert auf modernsten CNC-Bearbeitungszentren mit einer Belegschaft von ca. 160 Mitarbeitern Aluminiumbauteile mit höchsten Qualitätsansprüchen. Als Systemlieferant wird der komplette Service von der Entwicklung über die Rohmaterialbeschaffung bis hin zur komplettierten Baugruppe übernommen.

mehr »

ASCO Industries, Zaventem, Belgien

ASCO Industries ist einer der Weltmarktführer in der Konstruktion und Produktion von Hochauftriebssystemen, wie Führungsschienen für Vorflügel und Träger für Landeklappen, von komplexen mechanischen Modulen und wesentlichen Funktionsbauteilen für die Luft- und Raumfahrt. Außer der Firmenzentrale in Belgien verfügt ASCO über Betriebe in Deutschland, Kanada, Brasilien und den USA.

mehr »

Norddeutscher Branchentreff MaiTec bietet Produktion in 360 Grad

Hamburg, 18. April 2013. Am 5. und 6. Juni ermöglicht die MaiTec 2013 der metallverarbeitenden Industrie einen Rundumblick auf die neuesten Produktionstechnologien. Unter dem Motto „Produktion in 360°“ präsentieren 15 Partnerunternehmen ihre Lösungen in den Bereichen Fräsen und Erodieren.

mehr »

Makino Aerospace Forum attracts enormous interest

More than 70 customers and business partners attended the Makino Aerospace Forum on January 24th in Kirchheim. The main topic “Strategies for cost efficient production” accompanied the guests throughout an interesting programme. In addition to presentations by customers, business partners and Makino experts, the attendees had the opportunity to see...

mehr »

Makino und ASCO

ASCO Industries, Weltmarktführer in der Konstruktion und Herstellung von Hochauftriebssystemen, komplexen mechanischen Modulen und wesentlichen funktionellen Bauteilen der Luft- und Raumfahrtindustrie, erwarb kürzlich vier Makino Bearbeitungszentren für die Titanbearbeitung. Die Investition ist für beide Partner bedeutend - sowohl für die Produktionskapazitäten von ASCO als auch für Makinos Engagement in der...

mehr »

Neue Drahterodiermaschine auf der AMB 2012

Beim Drahterodieren ist Geschwindigkeit ein entscheidender Faktor. Die von Makino neu entwickelte Maschine U3 erreicht in drei Schnitten eine Qualität, für die sonst vier Schnitte erforderlich sind. Gleichzeitig überzeugt die U3 mit sehr guten Verbrauchswerten und minimalen Betriebskosten.

mehr »

Turnkey-Lösung für Automobilzulieferer

Die Türen des Bearbeitungszentrums seien für häufiges Be- und Entladen von Kompressorteilen nicht breit genug, sagte der Kunde. Was tat Makino? Die Türen wurden neu entworfen. Nur ein kleines Detail einer schlüsselfertigen Lösung, das Makino im wahrsten Sinn des Wortes die Tür zu einem Auftrag von Visteon Hungary öffnete.

mehr »

Win-Win-Situation im Service

Makino Maschinen sind für ihre Zuverlässigkeit bekannt. Jedoch gilt "nobody is perfect", und erst recht keine Maschine. Es kann immer etwas schief gehen. Wenn aber eine Maschine ausfällt, wird es teuer. Und schnelle Abhilfe ist extrem wichtig.

mehr »

HERBSTMESSEN: Spitzentechnologie zahlt sich aus

Messen sind traditionell die Zeiten, zu denen Technologie und Serviceanbieter der Werkzeugmaschinenbranche ihre neuesten Erzeugnisse vorstellen. In diesem Jahr bringt Makino mehrere neue Maschinen auf den Markt, die den Anwendern durch gesteigerte Produktivität höhere Erträge bieten.

mehr »

Neues Vertikalbearbeitungszentrum auf der AMB2012

Hamburg – Hohe Zerspanungsleistung und große Genauigkeit sind kein Widerspruch. Makino präsentiert auf der Stuttgarter Messe AMB (18.-22.09.2012) erstmals das neu entwickelte Vertikalbearbeitungszentrum F8/F9. Die große Maschine verarbeitet auch schwer zerspanbare Werkstoffe äußerst präzise und erreicht sehr gute Oberflächenqualitäten.

mehr »

Makino veranstaltete Technologie-Woche

Hamburg. Großer Auftrieb bei Makino Europe in Kirchheim unter Teck: Im Rahmen der Makino Technologie-Woche wurde vom 03. bis zum 06. Juli ein vielseitiges und anspruchsvolles Programm geboten. Hunderte Besucher aus ganz Europa waren der Einladung gefolgt und informierten sich über den neuesten Stand bei Werkzeugmaschinen für die Fertigungstechnik.

mehr »

Aufgewertete a61nx-5E steigert die Produktivität durch höhere Maschinenleistung

Kirchheim unter Teck, den 3. Juli 2012 - MAKINO Europe hat eine verbesserte 5-Achsen-Version des erfolgreichen Horizontalbearbeitungszentrums a61nx auf den Markt gebracht. Entwickelt, um durch weniger Aufspannvorgänge die Produktivität zu steigern, eignet sich die neue a61nx-5E besonders für die Bearbeitung von Luftfahrtteilen wie komplexe Laufradschaufeln und für Hochleistungszerspanung von Aluminium.

mehr »

Makinos Antwort auf die wachsende Nachfrage nach effizienter Fertigung von Triebwerkskomponenten

Kirchheim unter Teck, den 3. Juli 2012 - Triebwerkshersteller suchen weiter nach Möglichkeiten, Bearbeitungszeiten einzusparen und kontinuierliche Bearbeitungen in nur einer Aufspannung durchzuführen, um den Anforderungen eines schnell wachsenden Luftfahrtmarktes gerecht zu werden. Makino stellte sich dieser Herausforderung und entwickelte eine schnellere und effizientere Technologie für Kühlbohrungen in Triebwerksschaufeln und Luftleitblechen.

mehr »

75 JAHRE MAKINO

Seit einem Dreivierteljahrhundert stellt Makino sein Know-how in den Dienst der Werkzeugmaschinen-Industrie, zunächst in Japan und ab den 1950er Jahren in der ganzen Welt. „An unserem 75. Jahrestag sind wir stolz darauf, unseren Kunden rund um die Erde erstklassige Lösungen anzubieten und auch künftig wird all unser Handeln von unserer...

mehr »

BILTEC AG

Nicht jede Anwendung braucht 5-Achsentechnologie. Während manche Aufträge eine 5-Achsenmaschine erfordern, lassen sich weniger komplexe Teile besser vierachsig bearbeiten. Entscheidend dabei ist die Wahl der richtigen Maschine. Bei der Biltec AG bringt Geschäftsführer Dietmar Thöny das Geschäft erfolgreich voran, indem er eine fünfachsige D500 von Makino für komplexe kubische Teile...

mehr »

GEFIT S.p.A.

Der GEFIT-Konzern ist ein passionierter Formenbauer und zwar speziell für Spritzgussformen zur Herstellung geometrisch komplexer Deckel und Verschlüsse. 2009 suchte man nach einer hochgenauen 5-Achsenmaschine, um diesen Anforderungen gerecht zu werden und fand die Antwort in einer D500 von Makino. Innerhalb einer Woche war die Maschine einsatzbereit und lieferte genau...

mehr »

Branchentreff MaiTec 2012 in Hamburg

Bereits zum zweiten Mal veranstalten führende Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie den Branchentreff MaiTec unter dem Motto Produktion in 360°. Am 10. und 11. Mai von 9 - 18 Uhr sind die Tore bei Makino in Hamburg wieder offen für alle, die mehr zu den Themen Fräsen und Erodieren wissen wollen.

mehr »

Terrible floods in Thailand - Makino hotline

Here at Makino we have been horrified to see pictures of the devastation caused by the terrible floods in Thailand. We would like to express our heartfelt sympathy for all those who have lost family or friends in the floods or have suffered serious damage to their property or premises.

mehr »

EMO HIGHLIGHT – D300: Wie Flexibilität das Geschäft belebt

Die EMO 2011 erlebt die Weltpremiere der D300, der kleineren Schwester von Makinos erfolgreicher D500. Ihre herausragenden Eigenschaften sind die Indexierungsgenauigkeiten von weniger als 3 Bogensekunden und eine Oberflächenqualität von Ra 0,2 μm. Die D300 bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen, die in neue Segmente eintreten möchten, ein hohes Maß an...

mehr »

EMO 2011

Makino stellt eine breite Palette von Hardware- und Software-Lösungen aus, die unterschiedliche Kundenbedürfnisse abdecken.

mehr »

EMO 2011 VORSCHAU

Neben seinen traditionellen Schwerpunkten, die in der Luftfahrt, der Titanbearbeitung, der Produktion von Hochpräzisionsteilen sowie des Werkzeug- und Formenbaus liegen, wird Makino auch flexible Fertigungssysteme für die Produktion von niedrigen Losgrößen auf der diesjährigen EMO in Hannover (19.–24. Sept.) ausstellen.

mehr »

TECHNOLOGIEZENTRUM ITALIEN

Im Mai 2011 wird Makino sein neues Technologiezentrum in Italien im „dynamischen Dreieck“ zwischen Mailand, Bergamo und Brescia eröffnen. PRECISELY sprach mit Andrea Fritzsch, Generaldirektor von Makino Südeuropa, um mehr über die Absichten und Ziele, die hinter dem TechCentre in Cavenago stehen zu erfahren.

mehr »