EDFH‑1

Funkenerosives Bohren

EDFH-1

Funkenerosives Bohren

Die EDFH-1 ist auf verlässliche mechanische Langzeitpräzision ausgelegt


Die EDFH-1 erweitert die fortschrittliche Ultrapräzisionsfähigkeit der EDAC-1 durch die Integration hochpräziser Erodierbohrungen in ein und derselben Maschinenplattform.  Die EDFH-1 bietet die hochpräzise Standard-Senkerosionsbearbeitung mit einer Oberflächengüte von bis zu 1,3 µin Ra (0,25 µmRz).  Der hochpräzise Generator der Maschine bewältigt Inneneckenradien von nur 5 Mikrometer (0,0002 Zoll) und die Z-Achsen-Sprunggeschwindigkeit von 10 m/min (394 Zoll/min) sorgt für die effiziente Hochgeschwindigkeitsbearbeitung mit ± 1 Mikrometer Tiefenkontrolle dank der kerngekühlten Kugelumlaufspindel.  Die serienmäßige Hochgeschwindigkeits-C-Achse erreicht Drehzahlen von bis zu 2.000 min-1. Die programmierbare W-Achse ermöglicht die präzise und starre Ausrichtung der Matrizenführung des Bohrerodierers und verfügt über einen mittleren Führungsarm zum Schutz vor Vibrationen beim Einsatz von Elektroden mit geringem Durchmesser. Der Spüldruck liegt bei bis zu 10 MPa (1.450 psi).       

Angebot anfordern

Technische Spezifikationen

Mit mechanischen Ausrichtungstoleranzen von maximal 2 Mikrometern (0,00008 Zoll) entlang des Gesamthubs sämtlicher Achsen ist die EDFH-1 auf verlässliche mechanische Langzeitpräzision ausgelegt.  Die Konstruktion der EDFH-1 umfasst zahlreiche Elemente zur Förderung der thermischen Stabilität der Maschine. Die Isolierung des Elektronikgehäuses schützt das Gerät von der vom Generator ausgehenden Wärme, der platzsparend in den aus Gusseisen gefertigten Maschinensockel integrierte Speichertank sorgt zusätzlich für Kühlung.  Die EDFH-1 ist zur gesteigerten Präzession mit einem stationären Arbeitstisch ausgerüstet. Der dreiseitig absenkbare Arbeitsbehälter ermöglicht den ungehinderten und äußerst ergonomischen Zugriff auf die Werkstücke.
 
Die revolutionäre Hyper-i Steuerung von Makino vereint alle sämtliche Funktionen der EDFH-1 in einer effizienten und benutzerfreundlichen Oberfläche.  Das intuitive und optimierte Layout der Hyper-i Steuerung ist auf die Bedürfnisse des Bedieners zugeschnitten. Die Steuerung umfasst praktische und nützliche Tools für fortgeschrittene Operationen wie beispielsweise die Nutzung der Funktion E-Tech Doctor.  Der große hochauflösende 24-Zoll-Touchscreen bietet einen umfassenden Überblick über den Maschinenbetrieb und lässt sich dank Anpassungs- und Fernüberwachungsoptionen einfach für die Bedürfnisse des Bedieners konfigurieren. Die Hyper-i Steuerung umfasst zudem digitale Maschinenhandbücher und integrierte Schulungsvideos. Damit eröffnet sie eine völlig neue Ebene der Betriebseffizienz, in deren Mittelpunkt die optimale Maschinenleistung steht.

Tisch: 350 x 250 mm
X: 220 mm Y: 180 mm Z: 300 mm

Maximales Werkstückgewicht

50 kg

ATC-Kapazität

8, 16

Behältergröße

450 x 350 x 200 mm