Titan

Titan

Verleihen Sie Ihren Maschinen den Titanium ADVANTiGE™
 

Verleihen Sie Ihren Maschinen den Titanium ADVANTiGE™

Titan – und Ihre Fähigkeit, es zu bearbeiten – können Ihrem Geschäft neue Möglichkeiten eröffnen. Wenige Werkstoffe sind in der heutigen – und zukünftigen – Industrie so wichtig wie Titan und seine Legierungen. Flugzeugturbinen und Strukturbauteile, Triebwerkskomponenten und medizinische Anwendungen wie künstliche Gelenke, orthopädische Stifte, Schrauben und Knochenfixierungsvorrichtungen sind nur einige der wichtigen Titananwendungen.

Der Schlüssel zur erfolgreichen Titanbearbeitung liegt in der Prozessentwicklung, bei der Werkzeugmaschinen, Schneidwerkzeuge, Bearbeitungsprozesse und geeignete Schneidstrategien vereint werden. Wenn all diese Variablen den Materialeigenschaften der einzelnen Titansorten entsprechen, stehen die Zeichen auf Erfolg.

Für die bestmögliche Übereinstimmung und die bestmöglichen Prozesse ist die Beratung durch Experten erforderlich.

Unser deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum in Kirchheim Unter Teck setzt Sie mit einer ausgewählten Gruppe von Ingenieuren in Verbindung, die auf Titan und Titanlegierungen spezialisiert sind. Unsere Fachleute arbeiten mit Anbietern für Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien auf der ganzen Welt zusammen und teilen ihr Wissen über die für Ihr Unternehmen geeignetsten Titananwendungen.
 
Verleihen Sie Ihren Maschinen den Titanium ADVANTiGE™

Makino-Serie T Automatisierungssysteme

Die Maschinen der Makino-Serie T lassen sich mit einem automatischen Palettentransfer- und -lagersystem in den äußerst flexiblen Makino MMC2 Bearbeitungskomplex integrieren. Das bietet Gelegenheit für längere unbeaufsichtigte Betriebszeiten. Das Automatisierungssystem ordnet die Arbeit automatisch zu und steuert den Betrieb zur Maximierung der Spindelnutzung und Steigerung der Produktivität.

ADVANTiGE™-Technologie

Die exklusive ADVANTiGE™-Technologie von Makino trägt zur Verbesserung der Titanproduktivität bei und erhöht die Werkzeuglebensdauer im Vergleich zur herkömmlichen Titanbearbeitung erheblich.

ADVANTiGE löst häufig auftretende Titanprobleme wie niedrige Zeitspanvolumina und begrenzte Werkzeuglebensdauer mit einem Hochdruck-Kühlmittelsystem mit hohem Durchfluss, einem Vibrationsdämpfungssystem und einer starren Maschinen- und Spindelkonstruktion.

Bei der autonomen Spindeltechnik werden Spindelsensoren zur Messung der durch übermäßige Schnittkräfte verursachten Auslenkung genutzt. Die Bearbeitung wird sofort angepasst und schützt sowohl Spindel als auch Werkzeug.

Das leistungsfähige Hochdruck-Kühlmittelsystem liefert große Mengen an Kühlmittel direkt an die Schneidzone, um die Spanabfuhr insbesondere bei Mehrnutenwerkzeugen zu beschleunigen. Zur verbesserten Kühlung, Schmierung und Spanabfuhr umfasst das Kühlmittelsystem Kühlmittelsprühdüsen, eine Spindeldüse und die Zufuhr von Kühlmittel über die Spindel selbst.

Das Vibrationsdämpfungssystem passt die Reibungskräfte basierend auf der sensiblen Vibrationserfassung an und vermeidet durch Strukturresonanzen hervorgerufene Rillen und Fräseschäden in Echtzeit. Die Vibrationsunterdrückung ermöglicht eine höhere Schnitttiefe und gesteigerte Zeitspanvolumina während sie gleichzeitig für geringeren Werkzeugverschleiß sorgt.

Die starre Konstruktion der ADVANTiGE optimierten Maschinen bietet eine solide und zuverlässige Plattform für alle anderen Technologien. Vibrationen werden weitgehend unterdrückt, wodurch die Spanbildung am Werkzeug verringert und die Zeitspanvolumina verbessert werden.
 
ADVANTiGE™-Technologie

Fünfachsiges Vorschruppverfahren mit einer Abtragsrate (MRR) von 228 cm3/min

Gedrehter Kanal

Werkstückmaterial: Ti-6Al-4V

Werkstückgröße: 300 x 120 x 90 mm

 Die 5-Achsen-Simultanbearbeitung reduziert die Schrupp- und Schlichtzeiten und erzielt 4,6-mal kürzere Zykluszeiten als Portalmaschinen

Fünfachsiges Vorschruppverfahren mit einer Abtragsrate (MRR) von 228 cm3/min

5-Achsen-Simultanbearbeitung mit hervorragender Oberflächengüte

Werkstückmaterial: Ti-6Al-4V

Die Stabilität der Maschine sorgt für eine hervorragende Oberflächenbeschaffenheit und reduziert die bei herkömmlichen Getriebespindeln erforderlichen Vorgänge abseits der Maschine

5-Achsen-Simultanbearbeitung mit hervorragender Oberflächengüte