MAG3

5‑Achsen‑Horizontalbearbeitung

MAG3

5-Achsen-Horizontalbearbeitung

MAG3 zum Fräsen von Luft- und Raumfahrtwerkstücken


Das 5-Achsen-Horizontalbearbeitungszentrum MAG3 wurde speziell für die hochproduktive Bearbeitung komplexer monolithischer Werkstücke aus Aluminium für die Luft- und Raumfahrt entwickelt.

Angebot anfordern

Technische Spezifikationen

Das MAG3 kombiniert leistungsfähige, drehzahlhohe Spindeln mit einer Maschinenplattform, die in kürzerer Zeit mehr Konturgenauigkeit bietet und die Spindelnutzungszeit maximiert.  Die kompakte Spindel und der kurze Drehpunkt ermöglichen eine ideale Zugänglichkeit zu Werkstücken mit fünf Arbeitsflächen. Das minimiert Rüstvorgänge und Prozessvariationen.

Die branchenweit führende Spindelkonstruktion mit 33.000 min-1 und 130 kW Leistung sorgt für hohe Zeitspanvolumina. Das Bearbeitungszentrum MAG3 lässt sich für längere unbeaufsichtigte Betriebszeiten im Rahmen des äußerst flexiblen MMC Systems von Makino zudem mit einem automatischen Palettentransfer- und -lagersystem kombinieren.

 

Palette:
3,000 x 1,500 mm
X: 3,000 mm Y: 1,500 mm Z: 1,000 mm

A-Achse

± 110°

B-Achse

None

C-Achse

360°

Spindel min-1

33,000 rpm - 130 kW

Eilgang

X: 62,700 mm/min Y&Z 58,000 mm/min

Fräs-Vorschubgeschwindigkeit

50,000 mm/min

Maximales Werkstück

3,000 x 1,500 x 750 mm

Maximale Nutzlast

3,000 kg

ATC-Kapazität

120 (180)

Werkzeug zu Werkzeug

8.5 sec

Span zu Span

15 sec

Maximaler Werkzeugdurchmesser

100 mm

Maximales Werkzeuggewicht

8 kg

Optionale ATC-Kapazität:

Ja