MAG3.H

5‑Achsen‑Horizontalbearbeitung

MAG3.H

5-Achsen-Horizontalbearbeitung

MAG3.H zum Fräsen von Aluminium

Das 5-Achsen-Horizontalbearbeitungszentrum MAG3.H wurde speziell für die hochproduktive Bearbeitung komplexer monolithischer Aluminiumwerkstücke zur Herstellung von Bauteilen für die Luft- und Raumfahrt entwickelt.
 

Angebot anfordern

Technische Spezifikationen

Das MAG3.H kombiniert Spindeldrehzahl und -leistung mit einer Maschinenplattform, die in kürzerer Zeit mehr Konturgenauigkeit bietet und die Spindelnutzungszeit maximiert. Sowohl die Anzahl der Prozessvariablen in Bezug auf die Werkstückfertigung als auch die Anzahl der Rüstvorgänge werden minimiert.

Das MAG3.H verfügt über eine branchenweit führende Spindelkonstruktion zur Gewährleistung hoher Zeitspanvolumina. Das Bearbeitungszentrum MAG3.H lässt sich zudem für umfangreiche unbeaufsichtigte Betriebszeiten mit Hilfe des äußerst flexiblen MMC Systems von Makino mit einem automatischen Palettentransfer- und -lagersystem kombinieren.

Palette:
3,000 x 1,500 mm
X: 3,000 mm Y: 1,800 mm Z: 1,000 mm

A-Achse

± 110°

B-Achse

None

C-Achse

360°

Spindel min-1

33,000 rpm - 80 kW

Eilgang

25,400 mm/min

Fräs-Vorschubgeschwindigkeit

25,400 mm/min

Maximales Werkstück

3,000 x 1,800 x 500 mm

Maximale Nutzlast

3,000 kg

ATC-Kapazität

60 (120)

Werkzeug zu Werkzeug

10 sec

Span zu Span

22 sec

Maximaler Werkzeugdurchmesser

90 mm

Maximales Werkzeuggewicht

8 kg