DA300

5‑Achsen Vertikal

3D model of DA300
Tip: Use the scroll wheel to zoom in and out
Some machines may be shown with optional equipment

DA300

5-Achsen Vertikal

DA300 VMC reduziert die Bearbeitungszeit bei komplexen Produktionswerkstücken


Das DA300 vereint die vorteilhaftesten Konstruktionsmerkmale vertikaler und horizontaler Maschinenplattformen. So wird auf kleinstem Raum höchste Produktivität bei der Bearbeitung mehrachsiger Werkstücke erzielt.

Aufgrund dieser Merkmale eignet sich das DA300 ideal für den Mehrseitenzugriff mit nur einer Aufspannung und für Vollkonturierungen, Vorgänge, die zur raschen und effizienten Bewältigung einer Vielzahl komplexer Produktionswerkstückanwendungen beitragen. Typische Anwendungsgebiete sind industrielle Hydraulik- und Pneumatikelemente, Optik-, Elektro- und Halbleiterteile, Medizin- und Zahnmedizinprodukte, Druckgussteile, Automobilkomponenten, der Luft- und Raumfahrsektor sowie Spezial-Auftragsarbeiten.

Angebot anfordern

Technische Spezifikationen

Dank des Zusammenspiels zwischen der steifen Struktur und der hochdynamischen Bewegungssteuerung verkürzt das fünfachsige Vertikalbearbeitungszentrum DA300 die Teilezykluszeiten erheblich und gewährleistet gleichzeitig hohe Präzision.  Ausgestattet mit einer direktbetriebenen A- und C-Achse ist die Maschine in der Lage, komplexe Produktionswerkstücke mit nur einer Aufspannung von fünf Seiten aus zu bearbeiten.

Mit 20.000 min-1 bewältigt die HSK–A63 Maschinenspindel mit einer Leistung von 22 kW die für eine Vielzahl von Produktionswerkstücken erforderlichen, anspruchsvollen Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidaufgaben.  Die serienmäßigen 60 Werkzeugmagazin-Plätze bieten eine umfangreiche Auswahl an Werkzeugen für jede Werkstückkonfiguration.

Zur Minimierung von Nebenzeiten kommt das DA300 serienmäßig mit einem Vision BTS Werkzeugbruchsensor, der die Werkzeugintegrität außerhalb des Arbeitsbereichs der Maschine ohne Beeinträchtigung der Teilezykluszeiten überwacht.

Der rechteckige, integrierte Tisch (340 mm x 300 mm) des DA300 Bearbeitungszentrums ist mit pneumatischen Anschlüssen ausgestattet, die sich problemlos in ein Palettensystem integrieren lassen und einen schnellen, effizienten Werkstückaustausch ermöglichen – bei maximaler Maschinennutzung. Zum Ausbau der Automatisierung besteht die Möglichkeit zur Integration eines Erowa UPS Spannfutters.
 
Die Makino Professional 6 Steuerung verbindet Bediener und Maschine zu einer funktionellen Einheit und sichert Ihrem Unternehmen die höchste Wertschöpfung pro Werkstück.  Optimierte Bildschirmlayouts, Bedienerunterstützung, neue Maschinenfunktionen und Sicherheitsverbesserungen beschleunigen und sichern Ihre Produktivität.  Super Geometric Intelligence 5 (SGI.5) sorgt für die optimale Werkzeugwegeleistung, kürzeste Zykluszeiten und höchste Produktivität.
 
Standartfunktionen:

  • 60 Werkzeugmagazin-Plätze
  • HSK–A63 Spindel mit 20.000 min-1 und 2 Gangarten
  • Automatischer Spindelschmiermittel-Temperaturregler
  • Tisch-Schwenkzapfen (A- und C-Achse)
  • Integrierter Tisch (13,4 Zoll x 11,8 Zoll)
  • Regelung der Maschinentemperatur:
    • Kerngekühlte Kugelumlaufspindeln
    • Stützlager und Antriebsrotor
    • A- und C-Achsen mit Direktantrieb
  • Vision BTS Werkzeugbruchsensor
  • Automatische Einheit zur Schmiermittelversorgung
  • Basiskühlung
  • Kühlmitteldüse
  • Spindel mit 210 psi Kühlmittelkanal
  • Kühlmittelsprühdüsen
  • LUCC Auswurf rechts
  • Späne- und Spritzschutz
  • Makino Professional 6 Steuerung
  • Makino Super Geometric Intelligence SGI.5 Software
  • Rechenzentrum (1 GB)
  • Werkstückprogrammspeicher (2 GB)
  • Werkzeugkorrekturpaare (gesamt 400)
  • Direktes Gewindeschneiden
  • Rückzugfunktion für direktes Gewindeschneiden 
  • Fünf-Achsen-Software:
    • TCP-Steuerung (Werkzeug-Mittelpunkt-Steuerung) 
    • DFO-Drehtisch (Dynamische Spannvorrichtungskorrektur)
    • TWP-Steuerung (Befehl für schräge Arbeitsebenen)
    • Dreidimensionale Fräsekompensation
    • Zeitumkehrfunktion
    • Programmneustart
    • Manueller dreidimensionaler Vorschub;
    • Spindel-Tisch-Überwachung
    • Spindelkollisionsschutz Collision Safeguard
  • Benutzerdefiniertes Makro (1.100 Variablen)
  • Helixinterpolation
  • Tragbarer MPG (Maschinenprogrammgenerator)
  • Lufttrockner
  • Wartungsratgeber
  • Auswahl metrische bzw. Zollmaße
  • Fluoreszenz-Arbeitsleuchte
  • Programmierdaten-Input (G10)
  • Spindellastanzeige
  • Spindellastüberwachung
  • Verwaltung der Werkzeuglebensdauer
  • Ersatzwerkzeug-Direktauswahl
  • Doppelter Sicherheitscheck
  • Signalleuchte (3 Schichten)

Tisch: 300 mm x 340 mm
X: 450 mm Y: 620 mm Z: 500 mm

A-Achse

150° (+30 to -120)

C-Achse

360°

Spindel min-1

20,000 (HSK - A63)

Eilgang

60,000 mm/min

Fräs-Vorschubgeschwindigkeit

60,000 mm/min

Maximales Werkstück

450 mm diameter x 400 mm (conditional)

Maximale Nutzlast

250 kg

ATC-Kapazität

60 tools (254 opt)

Span zu Span

3.5 sec

Maximaler Werkzeugdurchmesser

70 mm / 140 mm (ALL / ADJ)

Maximales Werkzeuggewicht

8 kg

Optionale ATC-Kapazität:

Ja