PS105

3‑Achsen Vertikal

PS105

3-Achsen Vertikal

Mit dem PS105 der nächsten Generation setzt Makino neue Maßstäbe für die Produktivität von Vertikalbearbeitungszentren

Fortschrittliche Technologien und erweiterte Kapazität für neue Produktivitätslevels in kleinen und mittleren Betrieben. 

Aufbauend auf der äußerst erfolgreichen Serie PS stellt Makino das Vertikalbearbeitungszentrum PS105 der nächsten Generation vor. Verbesserte Konstruktionsmerkmale und Technologien der nächsten Generation erweitern das Potential des Vorgängers. Das PS105 verbindet die ideale Mischung aus Leistung, Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit und definiert damit den neuen Standard für die Produktivität von Vertikalbearbeitungszentren in der Luft- und Raumfahrt, in der Medizintechnik, in der Automobilindustrie und in der allgemeinen Fertigungsindustrie.   

Angebot anfordern

Technische Spezifikationen

Vom aus Gusseisen gefertigten Maschinenbett bis hin zur Spindel umfasst das PS105 eine Vielzahl hoch steifer Konstruktionsmerkmale und Maschinenelemente. Kerngekühlte Kugelumlaufspindeln halten die Temperatur wichtiger beweglicher Komponenten konstant und verbessern die axiale Bewegung, Präzision und Zuverlässigkeit. Das Kühlsystem mit thermisch geregeltem Kühlöl, welches die Kugelumlaufspindel, Gegenlager und den Spindelmantel kühlt, steigert Lebensdauer und Präzision der Komponenten.

Ausgestattet mit einer serienmäßigen ABT40-Spindel für 14.000 min-1 (optional HSK-63A) bietet das PS105 die Leistung, das Drehmoment und die Drehzahl, die für heutige Schneidtechnologien erforderlich sind, und gewährleistet höchste Materialabtragraten, sogar bei den härtesten Werkstoffen. Ergänzt wird die Leistungsfähigkeit der Maschine durch eine steife, robuste und ausgeglichene Spindelkonstruktion. Großzügig ausgelegte Lager mit einem Lagerinnendurchmesser von 85 mm verhindern eine Auslenkung der Spindel. Das Ergebnis ist ein stabiler Schneidprozess, der sowohl hohe Zeitspanvolumina als auch hochwertige Oberflächenqualitäten liefert.

Beladen lassen sich die PS-Maschinen entweder per externer Ladestation oder direkt auf den Maschinentisch. Die Maschinen verfügen standardmäßig über ein ATC Magazin mit 30 Werkzeug-Plätzen,   Optional kann ein ATC mit 60 Werkzeug-Plätze ausgewählt werden. Jede Konfiguration ermöglicht den raschen und reibungslosen Werkzeugwechsel zur Unterstützung von Hochgeschwindigkeitsbearbeitungsanwendungen. Zur zusätzlichen Produktivitätssteigerung sind die Maschinen mit einem zweistufigen Werkzeugwechselsystem ausgestattet, das leichtere Werkzeuge erkennt und den Werkzeugwechselzyklus beschleunigt.

Speziell für Produktionsumgebungen entwickelt, tragen die Systeme zum Span- und Kühlmittelmanagement der Serie PS zur Steigerung der Produktivität bei. Dank der steilen Böschungswinkel, der Kühlmittelspülung auf den Teleskopabdeckungen, der spiralförmigen Späneförderer und der Kühlmittelspülung und werden Späne effizient und effektiv aus dem Arbeitsbereich entfernt.

Die Makino Pro P Steuerung verfügt über einen farbigen LCD-Touchscreen zu 10,4 Zoll zur Bildschirmnavigation und für den sofortigen Zugriff auf Informationen per Knopfdruck.  Die Pro P Steuerung vereint die hohe Rechenleistung und Datenverarbeitungskapazität des neuesten Hochgeschwindigkeitsmikroprozessors mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und der bewährten Stabilität der Fanuc Hardware.  Sie bietet ein hervorragend integriertes Steuerungssystem für schnelle Befehle, hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität, Integrationsfähigkeit und einfache Bedienung.
 

Standartfunktionen:
  • 14,000 min-1 CAT40 Spindel
  • Zwei Spindelgangarten
  • Kerngekühlte Kugelumlaufspindeln
  • 30 Werkzeugmagazin-Plätze
  • Automatischer Werkzeugwechsel mit Shutter
  • 1.300 mm x 510 mm Tisch
  • T-Nut-Tisch (5 x 18H8)
  • Zyklonfiltration (für TSC)
  • Automatisches Gebläse
  • Kühlmitteldüse
  • Kühlmittelspülung im Arbeitsbereich
  • Spiralspäneförderer im Arbeitsbereich
  • Kühlmittelsprühdüsen
  • LUCC Heckauswurftrommel
  • Kühlmittelspeichertank mit Füllstandüberwachung
  • Professional P Steuerung
  • Farbiger LCD-Touchscreen zu 10,4 Zoll
  • Werkstückprogrammspeicher (1.280 m)
  • Programmnummern (400)
  • Direktes Gewindeschneiden (G84)
  • Automatische, zentralisierte Schmierung
  • Vollständig geschlossener Spritzschutz
  • Türen des automatischen Werkzeugwechsels mit Spritzschutz
  • Tragbarer manueller Impulsgeber
  • Lufttrockner
  • Auswahl metrische bzw. Zollmaße
  • Helixinterpolation
  • Programmierdaten-Input (G10)
  • Werkzeugkorrekturpaare (gesamt 400)
  • Werkzeugversatz-Speicher C
  • Schneiderkompensation C
  • Arbeitskoordinatensystem (48 Paare)
  • Wartungsratgeber (MA)
  • Anzeige der Betriebsstunden und Werkstückanzahl
  • Werkzeuglängenmessung (manuell)
  • Spindellastüberwachung (SLM)
  • Ersatzwerkzeugauswahl (STS)
  • Lebensdauerüberwachung (TLM)
  • Signalleuchte (3 Schichten)
  • LED-Arbeitsleuchte
  • Transformator
  • Wartungswerkzeug-Set
  • Benutzerdokumentation

 

Tisch: 1.300 x 510 mm
X: 1,050 mm Y: 510 mm Z: 460 mm

Spindel min-1

14,000 rpm

Spindelkegel

CAT40 (HSK-A63 opt)

Eilgang

X-axis - 48,000 mm/min, Y & Z Axes - 36,000 mm/min

Fräs-Vorschubgeschwindigkeit

30,000 mm/min

Maximale Nutzlast

800 kg

ATC-Kapazität

30 tools (60 opt)

Maximales Werkzeuggewicht

8 kg

Optionale ATC-Kapazität:

Ja